Sie erreichen uns über die 24 h-Hotline:
05309.70 9-0 Ihre Anfrage Infomappe

Unser Pflegeleitbild

Unser Ziel ist ein Höchstmaß an Selbstbestimmung, Lebensqualität und individuellem Wohlbefinden der bei uns lebenden Menschen. Dieses Selbstverständnis ist in unserem Pflegeleitbild festgeschrieben.

Die Pflegequalität in unserem Seniorencentrum wird engmaschig durch unser Qualitätswesen begleitet, weiterentwickelt und überwacht. Dazu gehören individuelle Coachings, zielgerichtete Schulungen sowie regelmäßige Qualitätszirkel. Neueste pflegewissenschaftliche Erkenntnisse fließen dabei laufend in unsere Arbeit ein. 

Die unabhängigen Beratungen und Kontrollen externer Prüfinstitutionen wie der Heimaufsicht, des Gesundheitsamts sowie des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen sind uns besonders wichtig. Über die gesetzlichen Prüfungen hinaus führen wir regelmäßig interne Audits zur Sicherung der Pflegequalität durch.

Kurzzeitpflege – Pflege mit Hotelcharakter

In unserem eigenen Kurzzeitpflegebereich bieten wir unseren Gästen Kurzzeit- und Verhinderungspflege, zum Beispiel nach einem Krankenhausaufenthalt oder als Entlastungsangebot für pflegende Angehörige. Die Pflegequalität unseres Kurzzeitpflegebereichs wurde vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) mit der Bestnote 1,0 ausgezeichnet. Mit einer Vielzahl an therapeutischen Maßnahmen und unserer fürsorglichen Betreuung unterstützen wir gezielt den Genesungsprozess. Zudem können die Kurzzeitpflegegäste an sämtlichen Veranstaltungs- und Freizeitangeboten in unserem Haus teilnehmen. Die Kurzzeitpflege in unserer Einrichtung wird von der niedersächsischen Landesregierung um die Investitionskosten bezuschusst.

Pflege bei Demenz

Wir pflegen Menschen mit dementiellen Veränderungen nach dem Modell des österreichischen Pflegewissenschaftlers Erwin Böhm in unserem offenen Demenzwohnbereich. Unser speziell geschultes Pflegeteam umsorgt die Bewohner mit dem Ziel, ihre vorhandenen Ressourcen zu reaktivieren und bestmöglich Selbstständigkeit und Lebensfreude zu vermitteln. Die Biografiearbeit spielt hierbei eine zentrale Rolle. Der Wohnbereich ist so eingerichtet, dass die dementiell veränderten Senioren ein sicheres und vertrautes Wohnumfeld erfahren und sich geborgen fühlen.

Fachbereich neurologische Erkrankungen (Wachkoma-Phase F und Langzeitbeatmung)

Unsere Pflegeinrichtung ist auf die Pflege und Betreuung, sowie die Therapie für Menschen im Wachkoma der Phase F inklusive der Dauerbeatmung spezialisiert. Unser qualifiziertes Pflegepersonal kümmert sich nach einem ganzheitlichen Pflegeansatz um die Betroffenen. Bei der Versorgung werden Ärzte, Therapeuten und Angehörige gleichermaßen einbezogen. Wir legen großen Wert darauf, die gesamte Umgebung unserer Bewohner so angenehm wie möglich zu gestalten.

Fachbereich Multiple Sklerose mit hohem Schweregrad

Betroffene der Multiplen Sklerose sowie ähnlicher degenerativer und entzündlicher Erkrankungen des zentralen Nervensystems (z.B. Amyotropische Lateralsklerose, Borreliose, schwere Polyneuropathien) werden in unserem Fachbereich Multiple Sklerose individuell gepflegt. Zu unseren Bewohnern zählen auch viele junge Menschen. Wir bieten für die Betroffenen neben altersgerechten Therapiemöglichkeiten auch psychosoziale Betreuung durch unseren eigenen Sozialen Dienst an, der gezielt bei möglichen Persönlichkeitskrisen zur Seite steht. Wir fördern das Zusammenleben und den Austausch unter den Bewohnern mit dem Ziel, dass aus gegenseitiger Unterstützung neue Kraft geschöpft wird.

Pflegeberatung

Eine besondere Stärke unserer Einrichtung ist unsere Beratungskompetenz. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Nutzen Sie auch die weiteren Informationen auf unserer Website unter Fragen & Antworten sowie Pflege „aktiv“.